Tipps, Tricks und Techniken für die Diamond Painting

Das Malen mit Diamanten ist ein aufregendes und süchtig machendes Hobby, das bei richtiger Vorgehensweise tiefe Befriedigung bringen kann.

Diamantbilder können viel kosten und Stunden dauern. Daher ist es wichtig, einige Tipps und Tricks zu lernen, um sicherzustellen, dass das Bild reibungslos verläuft und Sie das Beste aus Ihrer Erfahrung herausholen. Wenn Sie Ihr Diamantkunst-Kit noch nicht ausgewählt haben, wählen Sie jetzt eines aus.

 Wählen Sie Ihr Diamant Gemälde

Wenn Sie jemals vor einer hartnäckigen Luftblase gestanden haben oder Schwierigkeiten haben, Ihre Harze in einer geraden Linie auf die Leinwand zu bringen, oder nur ein paar Tipps einholen möchten, bevor Sie mit dem ersten Malen beginnen, ist dies der richtige Ort für Sie.

15 TIPPS, UM IHRE DIAMOND PAINTING FÄHIGKEITEN AUF DIE NÄCHSTE STUFE ZU BRINGEN

Tipp 1: Wählen Sie das richtige Gemälde aus

 Achten Sie beim Kauf Ihres Diamantgemäldes darauf, ein Gemälde auszuwählen, das Ihnen nicht nur gefällt, sondern auch leicht zu malen ist. Verwirrende und identische Symbole oder eine extragroße Leinwand können für Anfänger überwältigend sein. Seien Sie also pragmatisch.

 

Tipp 2: Befestigen Sie die unberechenbare Klebeschicht

Wenn Sie die oberste Schicht der Leinwand abziehen und die Klebeschicht fehlt, müssen Sie nicht ausflippen. Dies bedeutet normalerweise, dass der Kleber auf der obersten Schicht haftet, anstatt auf die Leinwand zu fallen. Die Lösung ist einfach. Decken Sie es einfach wieder ab und drücken Sie die Leinwand mit einer Walze oder einem Brayer nach unten und ziehen Sie eine andere Seite der Leinwand ab, auf der die Schicht noch am Boden haftet. Voila!

Tipp 3: Glätten Sie eine hartnäckige Leinwand

Ist Ihre Leinwand hartnäckig und nicht abgeflacht? Ein einfacher Hack besteht darin, die oberste Schicht an jeder Seite ein wenig abzuziehen, bis sich die Leinwand abflacht, und sie dann wieder abzudecken. Es funktioniert wie Magie.

 

Tipp 4: Behandeln Sie die Leinwand beim Malen

Wenn Sie mit dem Malen beginnen, legen Sie es auf eine große, flache Oberfläche und beginnen Sie von oben. Dies stellt sicher, dass die Leinwand beim Bewegen nach oben geht, anstatt nach unten zu rutschen, auf welcher Oberfläche Sie sie platziert haben oder Ihre Hände berühren.

Wenn Sie unseren Beitrag zum Diamantmalen nicht gesehen haben, können Sie durch den angegebenen Link klicken.

 

Tipp 5: Beleuchten Sie die Leinwand

Verwenden Sie eine tragbare Lichtquelle, z. B. ein Lichtpad, das Sie unter die Leinwand schieben können, oder eine faltbare Lampe, um die Unterscheidung zwischen dunklen Farben zu erleichtern oder um mehr Licht auf die Leinwand zu konzentrieren.

 

Tipp 6: Decken Sie die Ecken der Leinwand ab

Um sicherzustellen, dass nichts an den Ecken der Leinwand haftet, bedecken Sie die Ecken entweder mit Washi Tape oder Papier. Dadurch sehen sie sauber und ordentlich aus. 

Tipp 7: Entfernen Sie statische  von Harzen

Dieser mag wie ein Kinderspiel erscheinen. Bewahren Sie ein Stück Trocknerblatt mit Ihren Harzen auf, um statische Aufladungen zu entfernen. Es hilft ihnen, besser auf der Leinwand zu bleiben.

 

Tipp 8: Entfernen Sie Luftblasen im Canvas

Dieser nächste Tipp ist ein Game-Changer. Um Luftblasen in der Leinwand zu beseitigen, die der Existenz eines Diamantenmalers zum Verhängnis werden, nehmen Sie einfach eine kleine Klinge und machen Sie kleine Schnitte auf der Oberfläche der Leinwand. Stellen Sie sicher, dass das Drucklicht so bleibt, dass Sie nicht durch die Leinwand schneiden.

Tipp 9: Richten Sie Ihre Bohrer gerade aus

Wenn Ihre Diamanten nicht gerade haften, feilen Sie sie in Zickzackmustern ab. Dies funktioniert besser für größere Blöcke derselben Farbe, aber Sie können es auch für kleinere Abschnitte verwenden.

 

 Tipp 10: Organisieren und beschriften Sie Ihre Bohrer

Stellen Sie immer sicher, dass Ihre Harze organisiert und gekennzeichnet sind. Wenn Sie ein regelmäßiger Maler sind, ist es eine gute Idee, in einen Veranstalter aus der Drogerie zu investieren oder kreativ damit umzugehen und alles zu verwenden, von leeren Eierkartons bis hin zu Kleiderbügeln, um Ihre Diamanten aufzubewahren. Oder verwenden Sie einfach eine Aufbewahrungsbox für Diamantbehälter.

 

Tipp 11: Üben Sie leichten Druck auf die Bohrer aus

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Diamanten auf die Leinwand legen. Durch zu viel Druck bleibt das Wachs vom Werkzeugstift auf den Diamanten haften, wodurch ihr Glanz beeinträchtigt werden kann.

 

Tipp 12: Reinigen Sie das Wachs von Diamanten

Wenn auf Ihren Diamanten bereits Wachs klebt, besteht kein Grund zur Verzweiflung. Warten Sie einfach, bis sich die Diamanten auf der Leinwand festgesetzt haben, bevor Sie ein feuchtes Mikrofasertuch zum Abwischen des Wachses verwenden.

Tipp 13: Verwenden Sie quadratische Diamanten für ein besseres Finish

Verwenden Sie quadratische Bohrer für ein besseres Finish. Runde Bohrer sind möglicherweise leichter aufzunehmen und auf der Leinwand abzulegen, bieten jedoch nicht den gleichen Effekt wie quadratische Bohrer, die alle Ecken ausfüllen und mehr Glanz verleihen als ihre runden Gegenstücke.

 

Tipp 14: Verwenden Sie ein Multi-Diamant-Werkzeug

Wenn es große Stücke derselben Farbe gibt, die endlos erscheinen, verwenden Sie ein Multi-Diamant-Werkzeug, um den Prozess zu beschleunigen. Es gibt Werkzeuge mit 3, 7 und 11 Bit für verschiedene Größen von Leinwänden.

 

Tipp 15: Ersetzen Sie Wachs durch DIY TAC

Verwenden Sie DIY Tac (oder Blu Tac) anstelle des mit dem malen kit gelieferten Wachses. Der Tac ist haltbarer und löst sich nicht so leicht wie das Wachs. Um Tac zu Hause zuzubereiten, nehmen Sie einfach einen alten, trockenen Klebestift und nehmen Sie den Kleber heraus. Stellen Sie sicher, dass der Kleber nicht zu klebrig ist, reiben Sie ihn und kneten Sie ihn, um seine Textur zu erweichen. Fügen Sie Tinte hinzu, um ihm Farbe zu verleihen, wenn Sie möchten, oder lassen Sie es so, wie es ist. Beide arbeiten gleich.

Ich hoffe, diese Tipps und Tricks zum Diamantmalen haben Ihnen geholfen, einige Ihrer Probleme beim Diamantmalen zu lösen, und Sie haben keine Zeit damit verschwendet, herauszufinden, wie Sie Ihre Leinwand flach halten oder Perlen mit ähnlichen Farben finden können. Viel Spaß und male die (Leinwand) rot!

Kaufen Sie ein Diamant Gemälde