Was ist Diamantkunst? - 57 Dinge, die Sie nicht wussten

Was ist Diamantkunst oder Diamantmalerei?

Die Diamantmalerei ist eine Kreuzung aus Malen nach Zahlen und Kreuzstich. Es hat auch Merkmale von Jigsaw-Puzzle-Tafeln.

Andere Bezeichnungen für Diamantmalerei sind Diamantkunst, 5d-Diamantmalerei, Malen durch Diamanten, Malen mit Diamanten, Diamantkunstmalerei und Strassmalerei

1. Was sind Diamantmalerei-Sets?

Ein Diamantmalerei-Set ist ein Paket, in dem alles Wesentliche enthalten ist, um Ihr Diamantgemälde zu beginnen.

 Es umfasst:

  • Diamanten (3D-, 5D- oder Spezialdiamanten)
  • Bedruckte Leinwand.
  • Wachs
  • Ein Kunststofftablett zur Aufnahme von Diamanten.
  • Einen Applikator oder Stift, mit dem Sie Diamanten aufnehmen können.
  • Das Set enthält auch eine Anleitung für die Fertigstellung des Diamantgemäldes. 

2. Wann wurde die Diamantmalerei erfunden?

Das Konzept der Diamantmalerei ist nicht neu. Es wird angenommen, dass sie in Asien ihren Ursprung hat. Von dort aus verbreitete sie sich in andere Teile der Welt. Früher wurden Diamantbilder auf Samt gemalt, indem man Perlen auf die Samtleinwand klebte, was als schwierige Methode gilt, da die Perlen leicht vom Samtstoff abfallen können. 

In den Tagen der Entwicklung wurden Superkleber getestet und werden nun bei Samtleinwänden verwendet, um die Diamanten intakt zu halten. Samtleinwand hat den Vorteil, dass sie nahezu falten- und knitterfrei ist.

Dieses moderne Konzept der Diamantmalerei wurde 2010 von einem in China ansässigen Unternehmen erfunden und wird manchmal auch als Diamantstich, Diamantstickerei und Mosaikkunst bezeichnet. Bis 2017 hat sich diese Form der Malerei verbreitet, und die Beteiligung aus allen Ländern hat zugenommen. Bei der neuen Methode werden Diamanten auf eine selbstklebende Leinwand gelegt, so dass die Perlen fest darauf haften können. 

3. Wie funktioniert die Diamantmalerei?

Bei der Diamantmalerei werden Tausende von winzigen Diamantharzen auf eine vorgedruckte Klebeleinwand aufgetragen. Die Leinwand ist mit Buchstaben und Symbolen versehen, die der jeweiligen Farbe entsprechen. An der Seite der Leinwand befindet sich eine Anleitung, die zeigt, welches Symbol für welche Farbe steht und wie der DMC-Code dieser Farbe lautet.

Sie müssen diese 3 einfachen Schritte befolgen, um Ihr Gemälde fertigzustellen. 

  • Ordnen Sie das Symbol der Farbe zu und wählen Sie die Farbe aus den Diamanten, die dem Set beiliegen.
  • Picken Sie den Diamanten mit einem im Kit enthaltenen Applikator.
  • Nutzen Sie unsere Tipps und Techniken für die Diamantmalerei, um Ihre Diamantmalerei wie ein Profi durchzuführen.

4. Was sind die besten Tipps für die Diamantmalerei?

  • Fixieren Sie die Leinwand mit Klebeband auf einer Unterlage, um sie flach zu halten.
  • Ein Lichtpolster unter der Leinwand hilft Ihnen, die Symbole deutlich zu sehen.
  • Sie können eine Pinzette verwenden, um die falsch platzierten Diamanten zu fixieren.
  • Ordnen Sie Ihre Diamanten in separaten Fächern eines Schmuckkästchens.
  • Verwenden Sie einen Multidiamant-Applikator, um das Auftragen der Diamanten auf die Leinwand zu beschleunigen.
  • Ziehen Sie die obere Abdeckung nicht auf einmal ab. Sonst kann die Klebeschicht auf der Leinwand austrocknen.
  • Wischen Sie die Diamanten nach dem Malen vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab, um das Wachs darauf zu entfernen. 
  • Verwenden Sie nach Abschluss des Diamantgemäldes einen Rollenstift, um lose Diamanten zu fixieren.
  • Tragen Sie eine Sprüh- oder Flüssigversiegelung auf, um die Langlebigkeit zu erhöhen.

5. Was sind die Vorteile der Diamantmalerei?

Die Diamantmalerei ist eine einzigartige Freizeitbeschäftigung mit zahlreichen Vorteilen.

Lindert Stress: Die Diamantmalerei baut durch ihre therapeutische Wirkung Stress nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag ab. 

Verbessert die motorischen Fähigkeiten: Beim Diamantenmalen müssen mehrere Muskeln zusammen bewegt werden, und diese Aktivität verbessert die Hand-Augen-Koordination, da die gleiche Bewegung immer wieder wiederholt wird.

Fördert die Kreativität: Die Arbeit an Diamantmalerei-Sets weckt den Künstler und die Kreativität in uns wieder. Das Kunstwerk an sich ist der Ausdruck von Kreativität, der Sie wieder mit der Welt der Kunst und des Handwerks verbindet.

Gibt Zufriedenheit: Es gibt keine größere Befriedigung, als zu sehen, wie sich Ihre harte Arbeit in ein schönes Kunstwerk verwandelt. Das Endergebnis der Diamantmalerei gibt uns unaussprechliche Zufriedenheit.

Verbindet mit Beziehungen: Wenn Sie Ihre Liebsten in die Gestaltung des Meisterwerks mit einbeziehen, können Sie sich mit ihnen wieder verbinden. Außerdem hilft das Verschenken eines Diamantgemäldes dabei, Liebe und Verbundenheit mit Ihren Verwandten zu verbreiten.

Konsistenz: Man lernt dadurch Beständigkeit und übt sich in Geduld. 

6. Ist Diamantmalerei schwer?

Nein, Diamantmalerei ist nicht schwer. Es ist sogar eine der einfachsten Formen der Kunst, die keine Fähigkeiten oder Vorkenntnisse erfordert. Es handelt sich um eine einfache „Pick-and-Stick“-Methode, bei der man einen Diamanten mit einem in Wachs getauchten Stift „pickt“ und ihn an einer bestimmten Stelle auf die Klebeleinwand klebt, um den Mosaiklook zu erzeugen. Es gibt Diamant-Malwerkzeuge und -techniken, mit denen das Malen von Diamanten noch mehr Spaß macht.

7. Was ist ein Diamantmalstift?

Ein Diamantmalstift ist ein Applikator, mit dem Steine oder Diamanten vom Tablett auf die Leinwand gepickt und aufgeklebt werden. Er verwendet Wachs, um die Perlen an seiner Feder zu halten. Es kann sein, dass Sie ihn erneut in Wachs tauchen müssen, wenn die Klebekraft des Stifts nachlässt. Das ist der grundlegende Diamantstift.

Fortschrittliche Diamantstifte oder Multidiamant-Applikatoren haben ein breites Ende und nehmen mehrere Diamanten gleichzeitig auf, was viel Zeit spart, besonders wenn Sie auf einer großen Leinwand arbeiten. 

Einige Stifte bestehen aus Wachsstift, den man mit einem Spitzer anspitzen muss, und die klebrige Feder erledigt diese Aufgabe.

8. Was ist ein Voll-Diamantgemälde?

Diamantmalerei mit vollen Diamanten bedeutet, dass jeder Zentimeter der Malfläche Ihrer Leinwand mit Diamanten gefüllt ist. Dadurch erhält das gesamte Diamantgemälde einen Mosaik-Look. Bei der Volldiamantmalerei werden in der Regel quadratische Diamanten verwendet, die einen glänzenderen Effekt haben als Teildiamanten.

9. Was ist eine Teil-Diamantgemälde?

Diamantmalerei mit Teildiamanten, auch bekannt als teilweise gefüllte Diamantmalerei, bezieht sich auf die Diamantmalerei, bei der nicht die gesamte Leinwand mit Steinen bedeckt ist. Der Schwerpunkt liegt auf bestimmten Objekten wie einer Katze oder einem Schmetterling.

Teil-Diamantmalkits konzentrieren sich auf bestimmte Objekte und heben diese mit Diamanten hervor. Spezielle Diamantmalerei-Sets sind meist Teildiamanten.

10. Was sind spezielle Diamanten?

Spezielle Diamantsteine sind nicht die üblichen quadratischen oder runden Diamanten. Sie haben einzigartige Formen, wie z. B. tropfenförmig, oval, münzförmig, flachrund usw. Diese Steine haben keine Standardgröße, und ihre Größe hängt vom Bild der Diamantmalerei ab.

Es gibt spezielle Diamant-Kits, die eine Mischung aus Spezialsteinen und normalen (quadratischen und runden) Steinen enthalten. Diese Kits sind in der Regel teilweise gefüllt, so dass man die freigelegte Leinwand von hinten sehen kann, da diese Sets in der Regel bestimmte Objekte hervorheben. 

11. Was bedeutet AB in der Diamantmalerei?

AB bedeutet Aurora Borealis. Diese Diamanten haben einen zusätzlichen Glanz, der dem Bild einen schimmernden Effekt verleiht. Außerdem gibt es sie sowohl in quadratischen als auch in runden Formen. Der besondere Schimmer dieser Diamanten ist auf die obere Beschichtung zurückzuführen, die ihnen einen opalisierenden Effekt verleiht.

AB diamonds

Sie werden nicht mit einem Bausatz geliefert, sondern müssen separat erworben werden. Diese Diamanten ersetzen die normalen Diamanten im Bild, um einige bestimmte Bereiche des Diamantbildes hervorzuheben. Sie haben dieselbe DMC-Nummer, so dass es einfacher ist, sie zu kaufen.

12. Wo kann ich AB-Diamanten kaufen?

AB Diamanten können bei Amazon gekauft werden. Eine weitere Option für den Kauf dieser Bohrer ist Etsy, wo Sie eine Vielzahl von Farben der AB Diamanten finden können.

13. Was ist der Unterschied zwischen runden Diamanten und quadratischen Diamanten?

Stein wird austauschbar für Diamanten verwendet. Die Diamantmalerei kann mit zwei Arten von Steinen durchgeführt werden: quadratisch und rund.

Runde Diamantsteine sind einfacher zu handhaben und werden wegen ihres „entspannten“ Stils häufig von Anfängern verwendet. Die nebeneinander liegenden runden Rauten haben eine Lücke zwischen sich, wenn wir sie auf die Leinwand auftragen. Das verleiht dem Bild einen Kreuzstich-Look.

Quadratische Diamanten erfordern mehr Präzision, wenn wir sie auf die Leinwand kleben. Jede Seite des quadratischen Steins schließt perfekt an den nächsten an, ohne eine Lücke zu hinterlassen. Quadratische Steine werden von erfahrenen Kunsthandwerkern bevorzugt und auf großen Leinwänden verwendet.

65 % der Künstler mögen quadratische Diamanten und 35 % runde Steine.

14. Was ist der Unterschied zwischen 3D-Diamantgemälden und 5D-Diamantgemälden?

Der Unterschied zwischen der 5D-Diamantenmalerei und der 3D-Diamantenmalerei liegt in der Struktur der Diamanten. 5D-Diamanten haben fünf Facetten auf jeder Seite, also insgesamt 15 Facetten. Und 3D-Diamanten haben 3 Facetten auf jeder Seite, also insgesamt 9 Facetten.

Wenn die Diamanten perfekt proportional und symmetrisch sind, wird das Licht reflektiert, so dass sie heller erscheinen. 5D-Diamantgemälde haben mehr Facetten, reflektieren mehr Licht und haben daher mehr Szintillation und mehr Ausstrahlung. Es verleiht dem 5D-Diamantgemälde mehr Tiefe. 3D-Diamantgemälde reflektieren aufgrund der geringeren Anzahl von Facetten weniger Licht und erscheinen weniger glänzend als 5D-Diamantgemälde.

Bei runden Diamanten gibt es eine andere Theorie der 3D- und 5D-Diamantenmalerei. Runde Diamanten ohne Facetten gelten als 3D-Diamanten und runde Diamanten mit Reflektoren/Facetten/Schliffen auf der Oberfläche gelten als 5D-Diamanten.

15. 3D-Diamanten oder 5D-Diamanten – was ist besser?

3D-Diamanten glänzen weniger als 5D-Diamanten, weil sie sich in Struktur, Schliff und Facetten unterscheiden. Die Entscheidung zwischen 3D und 5D hängt von dem endgültigen Aussehen ab, das Sie für Ihr Diamantgemälde wünschen. 

5D-Diamanten, die glänzender sind, können verwendet werden, um bestimmte Teile hervorzuheben, während der Rest des Diamantgemäldes mit 3D-Diamanten gestaltet werden kann. Das verleiht ihm mehr Tiefe und ein realistisches Aussehen.

Viele Kits sind inzwischen mit 5D-Diamanten ausgestattet, die aufgrund ihres strahlenden Glanzes von Künstlern auf der ganzen Welt bevorzugt werden.

16. Woraus sind die Diamanten hergestellt?

Die Diamanten, die auch als Steine bezeichnet werden, sind aus Epoxidharz gefertigt. Epoxidharz wird bei der Herstellung von Schmuck, Kunst und Kunsthandwerk verwendet, und diese Harze werden auch zur Versiegelung von Holz eingesetzt. Diamantbohrer haben in der Regel eine Größe von 2,5 bis 2,8 mm. Spezielle programmierte Maschinen stellen die genaue Form und Farbe der Diamanten her. Diese Maschinen sortieren und verpacken die Diamanten in etikettierte Beutel. Einige Hersteller verwenden minderwertige oder recycelte Epoxidharze zur Herstellung von Diamanten, die nicht so glänzend sind.

17. Welche Größe haben die Diamanten?

Diamantsteine sind sehr klein. 

Quadratische Steine sind 2,5 x 2,5 mm.

Runde Steine sind 2,8 x 2,8 mm.

Spezielle Diamanten: Spezielle Diamanten haben eine Vielzahl von Formen. Das ist der Grund, warum sie keine bestimmte Größe haben.

18. Was ist LED-Diamantmalerei?

LED Diamantmalerei ist ein normales Diamantgemälde mit LED-Leuchten auf der Rückseite des Rahmens. Wenn Sie die LED-Leuchten einschalten, dringt das Licht der LED-Birnen durch die Diamanten, und das ganze Diamantgemälde leuchtet. Der Effekt sieht im Dunkeln wunderbar aus. Normalerweise ist die Leinwand dieser Gemälde bereits auf den Rahmen gespannt und montiert. Sie können das Diamantgemälde also einfach fertigstellen, einschalten und aufhängen. Manche Diamantbilder leuchten nur teilweise und konzentrieren sich auf ein bestimmtes Objekt, z. B. einen Fluss oder ein Fenster, um einen magischen Effekt zu erzielen, andere wiederum haben einen Leuchteffekt auf der gesamten Leinwand.

19. Was ist „Glow in the Dark“-Diamantenmalerei?

Glow in the dark Malerei ist das neue Konzept der Diamantmalerei, bei dem spezielle Diamanten verwendet werden, die im Dunkeln leuchten. Wenn Sie also das Licht ausschalten, leuchtet der Teil des Gemäldes mit diesen speziellen Diamanten im Dunkeln. 

20. Was ist ein Lichtpolster für das Diamantenhandwerk?

Ein Lichtkissen ist eine Lichtquelle in Form eines flachen Kastens mit einer durchscheinenden Oberfläche, die von innen beleuchtet wird. Sie hilft den Diamantkünstlern, die Symbole auf der Leinwand deutlich zu sehen. Schließen Sie es an, und die Oberfläche wird beleuchtet. Legen Sie Ihr Diamantbild zum Arbeiten darüber. Dieses Lichtkissen ist hilfreich bei schlechten Lichtverhältnissen oder wenn Sie nachts arbeiten. Auch Menschen mit Sehschwäche finden es nützlich.

light pad

21. Wozu dient die Rolle bei der Diamantmalerei?

Die Rolle in der Diamantmalerei wird verwendet, um die Perlen fest auf die Leinwand zu drücken, damit sie nicht herausspringen. Bevor Sie es mit Mod-Podge versiegeln, verwenden Sie eine Rolle auf dem Diamantbild. Legen Sie ein Papier oder Handtuch auf die Leinwand und rollen Sie sie vorsichtig mit einem Nudelholz. Vielleicht hören Sie ein Klickgeräusch, wenn ein herausgefallener Diamant wieder an seinen Platz zurückfällt.

22. Kann man eine Leinwand mit Diamanten bügeln?

Die Hersteller raten davon ab, eine Diamant-Malleinwand zu bügeln, da der Klebstoff auf der Leinwand schmelzen und am Bügeleisen haften bleiben kann. Um die Falten auf der Leinwand zu entfernen, legen Sie sie unter ein schweres Objekt

Wenn Sie jedoch nicht genügend Zeit haben, können Sie die Rückseite der Leinwand bügeln, indem Sie ein Handtuch darüber legen. Bügeln Sie die Leinwand auf niedriger Stufe und besprühen Sie das Handtuch bei Bedarf mit Wasser, um alle Falten zu entfernen.

23. Kann man Diamant-Malperlen schmelzen?

Ja, Diamantmalerei-Perlen können im Ofen schmelzen. Sie können übrig gebliebene Diamanten schmelzen und sie wiederverwenden, indem Sie die richtigen Techniken anwenden, um eine neue Kunstform zu schaffen. Legen Sie eine Ausstechform auf Backpapier und legen Sie einige Diamant-Malperlen hinein. Backen Sie diese im Ofen bei 230 Grad Celsius für 9-10 Minuten. Die Perlen schmelzen, dehnen sich aus und kleben zusammen, um die Form des Ausstechers anzunehmen. Nach der Fertigstellung herausnehmen, abkühlen lassen und genießen!

24. Für welche Altersgruppe ist die Diamantmalerei geeignet?

Die Diamantmalerei ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Die kleineren Leinwände und partiellen Diamantbilder funktionieren besser bei Kindern, und große Leinwände mit mehr Details und hoher Pixelung sind am besten für Erwachsene geeignet.

25. Kann man ein Diamantbild versiegeln?

Ja, Sie können Ihr Diamantgemälde versiegeln, indem Sie Pinselversiegelungen oder Sprühversiegelungen verwenden. Der Hauptvorteil besteht darin, dass sie die Langlebigkeit Ihrer Diamantlackierung erhöht. Die Versiegelung schützt das Gemälde nicht nur vor Wasser, Schmutz und Staub, sondern trägt auch dazu bei, dass die Diamantsteine fest an ihrem Platz bleiben. 

Pinselversiegler gibt es in verschiedenen Varianten und Konsistenzen. Manche Versiegelungen verstärken den Glanz der Diamanten, während andere eine matte Formel haben. Sie wird mit einem Pinsel aufgetragen. Das dicke weiße Gel wird nach dem Trocknen transparent und fixiert die Diamanten an ihrem Platz.

Sprühversiegler füllen die Lücken zwischen den Diamanten nicht aus und erhöhen nur den Glanz der Diamanten. Es besteht also die Möglichkeit, dass die Diamanten nach einiger Zeit herausspringen. Es ist besser, solche Diamantbilder zu rahmen, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

26. Muss ich mein Diamantgemälde versiegeln?

Es ist nicht notwendig, Ihr fertiges Diamantbild zu versiegeln. Durch das Versiegeln Ihres Diamantgemäldes werden die Diamanten jedoch an ihrem Platz gehalten, da sie beim Einrahmen und Aufhängen an der Wand herausfallen können. Verwenden Sie jedoch immer eine qualitativ hochwertige Versiegelung, da die oberste Schicht der Versiegelung mit der Zeit eine gelbliche Färbung annehmen kann. 

27. Warum sollten wir ein Diamantbild versiegeln?

Das Versiegeln eines Diamantbildes schließt die Möglichkeit aus, dass die Diamanten nach einiger Zeit aus dem fertigen Kunstwerk herausspringen. Es erhöht die Lebensdauer des Diamantgemäldes. Die Schutzschicht der Versiegelung schützt das Diamantgemälde vor Witterungseinflüssen wie Schmutz, Sonne usw. und trägt dazu bei, den Glanz des Diamanten zu erhalten. Einige der Versiegelungen haben einen Glanzeffekt, der den Glanz und das Funkeln des Gemäldes noch verstärkt. 

28. Kann man PVA-Kleber zum Versiegeln des Diamantgemäldes verwenden?

Sie sollten keinen PVA-Kleber verwenden, um das Diamantbild zu versiegeln. PVA-Kleber ist dickflüssig und kann den Glanz des Diamantgemäldes beeinträchtigen. Außerdem kann er nach einiger Zeit vergilben oder abplatzen und abblättern. Auch wenn Mod Podge teuer ist, ist es besser, in dieses Produkt zu investieren. 

Wenn Sie dennoch PVA verwenden möchten, müssen Sie es möglicherweise verdünnen. PVA-Kleber ist in Wasser löslich. Mischen Sie 2/3 PVA-Kleber und 1/3 Wasser, tragen Sie es auf das Gemälde auf und lassen Sie es über Nacht trocknen.

29. Kann ich Versiegelungen mit Teildiamantkits verwenden? 

Ja, Sie können Versiegelungen auf Teildiamantkits verwenden. Verwenden Sie einfach einen kleinen Pinsel und vermeiden Sie es, die freiliegende Leinwand so weit wie möglich zu berühren, damit die Versiegelung nicht auf der freiliegenden Leinwand haften bleibt.

30. Ist Mod Podge dasselbe wie PVA-Kleber?

Mod Podge wurde speziell für Bastler entwickelt. Es ist nicht nur ein Klebstoff, sondern auch eine Versiegelung. Es hat einen höheren Wassergehalt als PVA. Der Unterschied zwischen PVA und Mod Podge besteht darin, dass PVA in dicker Form vorliegt. PVA + Wasser ergibt einen selbstgemachten Mod Podge. Um es für die Diamantmalerei zu verwenden, müssen Sie es also möglicherweise verdünnen. PVA neigt jedoch dazu, mit der Zeit gelb zu werden. 

31. Kann man mit Mod Podge Diamanten bemalen?

Es wird empfohlen, für die Diamantmalerei Mod Podge zu verwenden. Mod Podge ist ein Kleber und Versiegler, der die Diamanten verschließt, ihnen zusätzlichen Glanz verleiht und sie vor Staub und Umwelteinflüssen schützt. Es gibt 17 Formeln für Mod Podge, die Sie verwenden können. Mod Podge wird sowohl als Spray als auch als Kleber hergestellt und umfasst sowohl matte als auch glänzende Versiegelungen.

32. Was soll ich mit den restlichen Diamanten machen?

Wenn von den Diamanten für die Malerei noch etwas übrig ist, können Sie sie für andere DIY-Kunstprojekte verwenden. Sie können sie für Fotorahmen, Tassen, Teller oder Clutches verwenden. Die Schüler können sie auch in ihren Kunstprojekten verwenden. Sie können sie auch zu neuen Formen schmelzen, um ein einzigartiges Design zu gestalten.

33. Wie wählt man ein hochwertiges Diamantgemälde aus?

Sie können ein gutes Diamantgemälde auswählen, indem Sie einige Faktoren berücksichtigen.

  1. Wählen Sie unter Tausenden von Bildern das Bild aus, das Ihnen am besten gefällt. Sie sollten ein Bild wählen, das Sie anspricht und das Sie beim Arbeiten oder Betrachten nicht langweilt.
  2. Voll- oder TeildiamantenBestimmen Sie das gewünschte Aussehen der Oberfläche. Wenn Sie ein Diamantgemälde wollen, bei dem jeder Zentimeter mit Diamanten gefüllt ist, wählen Sie Volldiamanten. Wenn Sie ein Anfänger sind, wählen Sie
  3. Es ist immer besser, eine große Leinwand zu wählen, weil sie mehr Details und Tiefe bietet. Geometrische Motive und abstrakte Kunst sehen auf kleinen Leinwänden besser aus und sind leichter zu bearbeiten.
  4. Wählen Sie quadratische Diamanten für einen volleren Look des Bildes oder ein Kit mit runden quadratischen Diamanten, wenn Sie neu in der Diamantmalerei sind.
  5. Überprüfen Sie immer die Verpackung des Verkäufers und das Zubehör im Set. Eine lausige Verpackung könnte sich leicht verziehen oder zerdrückt werden.

34. Wo kann man Diamantgemälde aufbewahren?

Wenn Sie Ihr Diamantbild nicht rahmen möchten, können Sie es in Kunstmappen, Kartons oder dreifach gefalteten Schaumstoffplatten aufbewahren. Sie können mehrere Diamantbilder in einer Schachtel aufbewahren; achten Sie nur darauf, dass Sie Butterpapier oder eine Plastikfolie zwischen den Bildern verwenden. Alternativ dazu können Sie auch einen Puzzleträger zur Aufbewahrung verwenden. 

35. Kann man ein fertiges Diamantbild aufrollen?

Am besten ist es, wenn Sie Ihre fertigen Bilder flach aufbewahren. Sie können fertige Diamantgemälde jedoch bei Bedarf auch aufrollen. Rollen Sie es nur mit der Diamantseite nach außen auf, sonst werden die Diamanten zusammengedrückt. Wenn Sie es mit der Diamantseite nach innen rollen, bekommt Ihr Diamantbild Falten. Rollen Sie es mit einem Durchmesser von ca. 5 cm auf und legen Sie ein Stück Butterpapier darüber. 

36. Wie lange dauert es, ein Diamantgemälde fertigzustellen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Größe der Leinwand, die Leichtigkeit, mit der Sie mit kleinen Perlen umgehen können, Ihr Konzentrationsniveau und die Komplexität des Designs bestimmen, wie viel Zeit Sie für die Fertigstellung eines Diamantgemäldes benötigen. Einige Bilder können innerhalb weniger Stunden fertiggestellt werden, während große und komplexe Designs einen Monat in Anspruch nehmen können.

37. Sind die Farben der Diamantmalerei universell?

DMC wird von den meisten Herstellern verwendet. Die Diamantpakete sind oft mit DMC-Nummern oder Symbolen gekennzeichnet. Im Falle von Symbolen können Sie sie mit der Tabelle abgleichen, die auf der Leinwand aufgedruckt ist und drei Spalten mit Zahlen, Symbolen und Codes enthält.

Die Verwendung der DMC-Nummern hat es den Bastlern erleichtert, die Perlen zuzuordnen und sie bei einem anderen Verkäufer zu bestellen. Nur einige vorgefertigte Kits haben möglicherweise andere Nummern als die DMC-Nummern.

38. Wie viele Farben gibt es in der Diamantmalerei?

Diamantbilder haben 456 Farben, die auf der DMC-Standardnummerierung basieren. Die große Vielfalt an Farben macht es möglich, die Details eines Bildes absolut korrekt darzustellen. Ihr Kit enthält nur die Farben, die für das Bild benötigt werden.

39. Was ist Diamond Dotz?

Diamond dotz ist die Marke, die Diamanten mit eigenen Codes herstellt. Jeder Farbcode von Diamond dotz hat einen entsprechenden Code in DMC mit demselben Farbton. Es gibt Umrechnungstabellen, mit denen Sie diese Codes in entsprechende DMC-Nummern umrechnen können. Lagern Sie jedoch niemals zwei gleiche Farben verschiedener Marken, da der Farbton leicht unterschiedlich sein kann.

40. Was ist die beste Größe für Diamantbilder?

Diamantbilder gibt es in verschiedenen Größen, die von 20cm x 20cm (8 x 8 Zoll) bis zu 145cm x unendlich reichen. Sie können jede beliebige Größe wählen, je nachdem, wie viel Zeit Sie für die Fertigstellung des Diamantgemäldes aufwenden können und wie groß die Wand ist, an der Sie es aufhängen möchten. Kleinere Leinwandformate werden von angehenden Künstlern bevorzugt. 

Kleine Größe für Einsteiger:

  • 8 x 12 Zoll
  • 12 x 12 Zoll oderr 12 x 16 Zoll

Mittlere Größe für Diamantkünstler mit mittlerem Niveau

  • Alles zwischen 16 x 16 Zoll und 32 x 24 Zoll

Große Größe für Experten

  • 32 x 32 Zoll bis 64 x 40 Zoll
    Erfahrene Diamantkünstler bearbeiten jede Größe der Diamantmalerei. 

Größe für kundenspezifische Diamantgemälde:

  • Empfohlene Größe für ein individuelles Diamantbild ist: 40 x 50 cm
  • Für hochwertige und diamantene Gemälde mit guten Details: 50 x 70 cm oder 60 x 120 cm.

Hinweis: Wenn es irgendeine Verwirrung gibt, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie uns eine Nachricht hinterlassen, und wir werden die beste Größe entsprechend Ihrer Bildgröße und Dimension des Bildes beraten.

41. Was beinhaltet ein Set für Diamantmalerei?

Ein Diamantmalerei-Set enthält folgende Dinge.

  • Eine vorbedruckte Leinwand Ihrer Wahl.
  • Ein Applikator oder Stift.
  • Ein Tablett zur Aufbewahrung Ihrer Diamanten.
  • Diamanten, die nach Farben und Menge entsprechend Ihren Anforderungen sortiert sind.
  • Ein Wachs oder Klebstoff, um die Diamanten auf den Stift zu kleben.

42. Kann man sein eigenes Diamantbild erstellen? 

Ja, Sie können Ihr eigenes individzelles Diamantbild erstellen. Dazu müssen Sie nur einige Faktoren beachten. 

  • Das Bild, das Sie in ein Diamantgemälde verwandeln möchten, sollte eine hohe Auflösung haben und unter optimalen Lichtverhältnissen aufgenommen worden sein.
  • Entscheiden Sie, ob Sie eine Landschaft, ein Porträt oder ein Diamantbild in einem Quadrat haben möchten.
  • Die Leinwand sollte auch größer sein, damit alle Details des Bildes erfasst werden können. Je größer die Leinwand ist, desto bessere Ergebnisse werden erzielt.
  • Die Farben des Bildes sollten leuchtend und natürlich sein.

43. Welche Art von Rahmen verwendet man für Diamantbilder?

Sie können verschiedene Arten von Rahmen für Ihre Diamantbilder verwenden.

  • Viele Diamantkünstler ziehen es vor, vorgefertigte Standardrahmen, zu kaufen, die sie sofort für die Einrahmung ihrer Kunstwerke verwenden können. Auf diese Weise ist Ihr Diamantgemälde hinter dem Glasrahmen vor Schmutz und Staub geschützt.
  • Sie können auch Keilrahmen für die Rahmung verwenden. Keilrahmen sind aus Holz und werden zum Einrahmen aller Arten von Kunstwerken verwendet. Sie müssen Ihre Leinwand aufspannen, um die Keilrahmen wickeln und mit Nägeln befestigen.
  • Alternativ dazu können Sie Ihr Kunstwerk auch auf die Leinwand kleben.

44. Was kann ich anstelle von Wachs für die Diamantmalerei verwenden?

Sie können Blu Tack oder Bastelspachtel anstelle des rosa Wachses verwenden, das mit einem Diamantset geliefert wird. Bastelspachtel ist flexibler. Tauchen Sie einfach Ihren Applikatorstift darin ein, und die Diamanten bleiben auf dem Applikator haften und können dann auf die Leinwand übertragen werden. 

Sie können auch eine Pinzette verwenden, aber das erfordert mehr Übung in der Handhabung. Make-up-Künstler verwenden auch einen speziellen Applikator, um Juwelen auf die Nägel aufzutragen; diese können auch als Alternative zur Diamantmalerei verwendet werden.

45. Diamantmalerei vs. Malen nach Zahlen: Was ist der wesentliche Unterschied?

Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei der Diamantmalerei mit Diamanten auf einer Leinwand gemalt wird, während beim Malen nach Zahlen Acrylfarben verwendet werden. Malen nach Zahlen ist eine alte Kunstform, bei der der Künstler mit Hilfe der Zahlenvorgaben das Kunstwerk leicht erstellen kann. Diamantmalerei ist ein relativ neues Phänomen, das 2010 eingeführt wurde und eine Weiterentwicklung von Malen nach Zahlenist.

Diamantmalerei hat eine Textur und erzeugt ein Mosaik oder einen Kreuzstich-Effekt. Beim Malen nach Zahlen werden verschiedene Farben nach Anweisung gemischt, um ein natürliches Aussehen zu erzielen. 

46. Wie viele Diamanten stecken in einem Diamantbild?

Die Gesamtzahl der Diamanten hängt von der Größe der Leinwand ab. Auf einer großformatigen Leinwand können sich mehrere tausend Diamanten befinden. Eine 8 x 8 Zoll große Leinwand hat über 6000 Diamanten. Eine 16 x 16 Zoll große Leinwand hat mehr als 25000 Diamanten. Für 31 x 31 Zoll (80 x 80 cm) müssen Sie mehr als 1 Lac Diamanten aufbringen. 

47. Braucht man Kleber für die Diamantmalerei?

Nein, Sie brauchen keinen Klebstoff für die Diamantmalerei. Die Leinwand für die Diamantmalerei ist mit einer Klebeschicht versehen, sodass die Diamanten leicht darauf haften können. 

48. Trocknen Diamantgemälde aus?

Diamantbilder können austrocknen, wenn Sie die gesamte Abdeckung auf einmal von der Leinwand abziehen. Die freiliegende Fläche kann austrocknen, oder es kann sich Staub darauf ansammeln, der die Klebekraft der Leinwand beeinträchtigt. Die Klebekraft kann auch beschädigt werden, wenn man versehentlich mit dem Arm darüber streicht oder ein Stück Papier an der Leinwand hängen bleibt.

49. Wie repariert man einen nicht klebenden Fleck auf einem Diamantgemälde?

Wenn die Klebekraft der Leinwand irgendwie beschädigt wird und man keine Diamanten darauf kleben kann, kann man einige Klebstoffe verwenden, um die Diamanten darauf zu kleben. 

Verwenden Sie keinen Nagellack, da der Diamant nach dem Trocknen des Nagellacks abfallen kann.

Verwenden Sie auch keinen beliebigen Kleber oder Stoffkleber, um zu vermeiden, dass Ihre gesamte Leinwand ruiniert wird. Es gibt einige spezielle Kleber für die Diamantmalerei, die mit leeren Leinwänden verwendet werden. Dotz Stick Kleber ist speziell für die Diamantmalerei geeignet. Sie können auch ein feuchtes Tuch verwenden, um das Papier oder Gewebe von der Leinwand zu entfernen.

50. Wie bekommt man Blasen aus einem Diamantgemälde?

Die Blasen können auf der Leinwand erscheinen, wenn Sie das obere Blatt zu grob abziehen. Je vorsichtiger Sie das Blatt abziehen, desto weniger passiert das. Sie können die Blasen aber auch mit einem Bastelmesser auflösen. Drücken Sie die Blasen vorsichtig heraus, ohne die Leinwand zu zerschneiden, und glätten Sie sie dann. 

51. Wie glättet man ein Diamantgemälde?

Es ist schwierig, Diamantbilder nach dem Kauf wieder flach zu legen, da die meisten Leinwände zum Verpacken gerollt sind. Sie können sie für ein paar Tage unter ein schweres Gewicht legen. Eine andere Methode ist, sie auf ein Stück Pappe zu montieren und die Seiten mit Packband abzukleben. 

52. Wie lagert man unfertige Diamantgemälde?

Sie können unfertige Diamantbilder auf die gleiche Weise lagern wie fertige Diamantbilder. Legen Sie sie flach in einen Karton oder rollen Sie sie locker mit der Diamantseite nach außen.

53. Kann man Diamant-Malwachs schmelzen?

Diamant-Malwachs trocknet je nach Wetterlage. Bewahren Sie es daher entweder in Plastikfolie oder in einem Glasbehälter auf, damit es nicht austrocknet. Sollte es dennoch passieren, können Sie es rollen und glätten, um es auf eine brauchbare Temperatur zu bringen. Wenn das nicht klappt, können Sie es für ein paar Sekunden in die Mikrowelle stellen. Das funktioniert wie Magie.

54. Kann man Glas über Diamantbilder legen?

Ja, Sie können das Diamantgemälde mit Glas einrahmen. Eine Glaseinrahmung schützt das Diamantbild vor Witterungseinflüssen und Staub. Manche Leute bevorzugen Keilrahmen oder Leinwände, die sie ohne Glas einrahmen. Wenn Ihr Bild jedoch lange Zeit Staub und Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, kann der Glanz Ihrer Diamanten gemindert werden. Eine Glaseinrahmung kann das Diamantgemälde haltbar machen.

55. Kann man fertige Diamantbilder verkaufen?

Sie können Ihre Gemälde auf Etsy oder einem anderen Marktplatz verkaufen. Überall auf der Welt bewundern Kunstliebhaber wahre Kunstwerke und kaufen Gemälde, um ihre Leidenschaft für die Kunstsammlung zu befriedigen. Sie können diese fertigen Diamantbilder auch über einen Facebook-Shop oder Facebook-Gruppen verkaufen.

56. Wie wählt man ein Foto für ein individuelles Diamantgemälde aus?

Die Fertigstellung eines individuellen Diamantgemäldes ist das Traumprojekt eines jeden Diamantmalers. Wenn das Bild jedoch nicht sorgfältig ausgewählt wird, kann es zu Enttäuschungen kommen. Um so etwas zu vermeiden, sollten Sie die folgenden Punkte im Hinterkopf behalten.

  1. Wählen Sie ein hochauflösendes Bild mit guter Pixelgröße und Qualität.
  2. Wählen Sie ein Bild, das bei guten Lichtverhältnissen aufgenommen wurde.
  3. Die Farbe des Bildes ist ebenfalls sehr wichtig. Es sollte keine Überlagerungseffekte oder Schatten im Bild geben.
  4. Die Abmessungen des Bildes sollten mit den Abmessungen der Leinwand übereinstimmen. Zum Beispiel: Wenn Ihr Bild im Querformat ist, sollte Ihre Leinwand auch im Querformat ausgerichtet sein.

57. Gibt es einen speziellen Rahmen für Diamantbilder?

  • Abgesehen von den oben genannten Rahmen können Sie Ihr Bild auch in ausgefallene Holzrahmen hängen, die die Schönheit Ihres glitzernden Diamantgemäldes noch unterstreichen werden. Sie finden diese Rahmen hier.
  • Eine weitere Möglichkeit, ein Diamantbild einzurahmen, ist die Verwendung von Hängerahmen.
  • Nichts ist so befriedigend wie ein handgefertigter Rahmen. Sie können auch einen DIY-Rahmen herstellen, indem Sie Ihr Diamantbild auf eine Schaumstoffplatte aufziehen.